Verein > Chronik > Persönlichkeiten

Motoren des Vereins

Im Gegensatz zu den realen Motoren der Fliegerei darf ein Motor des Vereins auch schon mal stottern, wichtig ist dann nur, dass es weitere Motoren gibt, die die Höhe halten können. Genauso muss gewährleistet sein, dass die Motoren immer mit genügend Kraftstoff versorgt werden. Die Aktivität sowie der Einsatz der Mitglieder ist der Kraftstoff für einen jeden Vereinsmotor. Anerkennung und Lob wirken wie Schmieröl und sorgen für einen runden Lauf.Viele Leute haben den Verein geprägt, einige jedoch besonders. Und diese Leute wollen wir an dieser Stelle erwähnen und damit auch ehren. Im Einzelnen sind dies: Viele Persönlichkeiten haben im Laufe der Zeit Verantwortung im Verein übernommen. Diese bilden quasi das Getriebe des Vereins, sie prägen den Verein, bringen viele Anstösse und setzen sich enorm ein. Vor allem die Mitglieder des Vorstandes, Fluglehrer und Werkstattleiter sind es, die oft weitaus mehr für den Verein leisten als alle anderen. An dieser Stelle sollen daher mal alle diejenigen genannt werden, die eines dieser Ämter bislang inne hatten. Damit Verbunden sei auch der Dank für dieses Engagement, ohne das aus dem Verein sicher nicht das geworden wäre, was er heute ist.