Fliegen > Häufige Fragen > Tauglichkeit

Fliegerärztliche Untersuchung

Voraussetzung für den Erwerb der Segelfluglizenz ist ein Tauglichkeitszeugnis - Klasse 2 (gem. § 24a LuftPersV). Diese kann nur von einem dafür zugelassenen Fliegerarzt durchgeführt werden. Bei der Erstuntersuchung muss zudem im Voraus eine augenärztliche Untersuchung für die Flugtauglichkeit durchgeführt werden, was allerdings jeder Augenarzt machen kann. Wenn der Fliegerarzt dies nicht selber durchführen kann (vorher telefonisch nachfragen) ist auch noch eine HNO-Untersuchung notwendig (wieso auch immer).

Die Flugtauglichkeit der Klasse II hat je nach Alter eine Gültigkeit von:

    1. 5 Jahren (< 40 J.)
    2. 2 Jahren (40 - 60 J.)
    3. 1 Jahr (> 60 J.)

Leider werden Tauglichkeitsuntersuchungen nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen daher selbst bezahlt werden. Die Kosten für die Untersuchung betragen je nach Arzt, Alter des zu untersuchenden und Umfang der Untersuchung zwischen 75,- EUR und 110,- EUR. Sollten die Kosten darüber liegen, empfehlen wir, einen anderen Fliegerarzt zu wählen.

Mit folgenden Fliegerärzten haben wir gute Erfahrungen gemacht und möchten sie gerne Weiterempfehlen:

Anschrift: Tel/Fax: eMail: Bemerkung:
Dr. Hans Reinhard Wagner
Hauptstraße 3
54568 Gerolstein
Praxis
(06591) 985270
Termine n. Vereinbarung
hrw@inet-cologne.de Sehr empfehlenswert
Dr. Eberhard Prechtel
Combahnstr. 7
53225 Bonn-Beuel
Praxis
(0228) 462033/34
---
Empfehlenswert
Dr. med. Norbert van de Weyer
Aerztehaus - Roermonderstrasse 326
52072 Aachen-Laurensberg
Tel.: 0241 - 17 36 94
Fax: 0241 - 17 36 84
van-de-weyer@t-online.de
Link
Empfehlenswert

Adressen weiterer Fliegerärzte findet man im Internet beim LBA.